Portrait

Gyöngyi Hajdu

Luna Yoga rhythmisiert, harmonisiert und ist freundlich zu meinem Körper.

Gyöngyi Hajdu
zertifizierte Luna Yoga® Lehrerin und Trainerin

 Schritte auf meinem Yogaweg

Im Jahr 1994 machte ich meine ersten Schritte auf dem Yogaweg: zuerst als Autodidaktin, dann in Fitnessstudios und auf Yogareisen unterschiedlichster Yogarichtungen. Auf frauenärztliche Empfehlung probierte ich zwei Jahre später Luna Yoga aus.

Im Jahr 2000 begann ich mit der Luna Yoga Ausbildung bei Adelheid Ohlig. Bewegende Lehrjahre waren erfüllt von forschendem Üben und schöpferischem Gestalten. Nach zwei Jahren war ich bereit Luna Yoga weiterzugeben. Lernen, Lehren und Selbst-Praktizieren befruchten einander seither.

Nach zehnjähriger Unterrichtserfahrung machte ich eine weitere Ausbildung, die mich zum Leiten und Lehren des Wiener Luna Yoga Trainings befähigte.

Ich redigierte die Luna Yoga Festschrift, forschte über die Zusammenhänge mit der Frauengesundheit und konzipierte den ersten Luna Yoga Kongress 2015.

Jährlich nehme ich an Fortbildungen bei der Luna Yoga Begründerin Adelheid Ohlig, bei ReferentInnen der Europäischen Yogaunion (EUY) und bei KörpertherapeutInnen teil.

Sprache als Quelle der Inspirationen

Neugierig beschäftige ich mich mit dem kreativen Schreiben, mit Konzepten der bewussten Sprache und mit der Stimmentfaltung. All diese Methoden bringen spielerische Leichtigkeit und Klarheit und schaffen gute Stimmung. Sie sensibilisieren zum achtsamen Umgang mit meiner Sprache im Alltag und im Yogaleben.

Mein Luna Yoga Engagement

Indem ich Luna Yoga lehre, möchte ich das weitergeben, was Yoga bedeutet: verbinden, zusammenfügen. Körper, Geist und Gemüt vereinen. Sich für die eigene Gesundheit engagieren, die eigenen Talente leben und ein selbstbestimmtes, freudvolles Leben führen.
Mit Luna, der Mondkraft schenke ich den natürlichen Rhythmen und Zyklen, Launen und Frauenlebensphasen besondere Aufmerksamkeit.

Mein Luna Yoga Angebot

Einzelunterricht

  • für Frauen, Männer und Paare

Gruppenunterricht

  • fortlaufende Frühlings-, Herbst- und Winterkurse für Frauen
  • Wochenkurse im Sommer
  • Wochenendseminare zu Spezialthemen wie Kinderwunsch
  • Yogareisen an reizvollen Ferienorten Europas
  • Jahrestraining in einer geschlossenen Frauengruppe
  • Ausbildungsseminar Sprache und Stil des Lehrens