Übungen

Der Storch

Mit ihren 20.000 Flugkilometern pro Jahr sind Störche wahre Weltenbummler. Es fällt den eleganten Zugvögel scheinbar leicht, Altes hinter sich zu lassen und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Liegt es an ihren inneren Kraft und ihrer Weisheit, dass sie pünktlich im Frühling in unseren Breitengraden ankommen und uns wieder verlassen, wenn sich der Herbst erahnen lässt?

Beobachte einmal, wie kraftvoll Störche mit ihrem langen Schnabel, den langen Beinen und ausgebreiteten Schwingen durch die Wolken segeln.

Der Luna Yoga Storch trainiert den Gleichgewichtssinn, erfrischt den Geist und fördert die Konzentration auf das Hier und Jetzt.

Probiere die Übung mit folgender Anleitung: 

Wähle einen guten Stand mit hüftbreit gestellten Beinen. Deine Füße verbinden dich mit der Erde. Stehe aufrecht und blicke geradeaus in die Ferne. Dein Atem fließt frei.

1. Hebe das linke Bein angewinkelt und strecke den rechten Arm in Brusthöhe aus.

2. Drehe das linke Bein nach außen, stelle die Fußsohle auf das rechte Knie und strecke den rechten Arm nach oben.

3. Führe den linken Arm seitlich nach oben und schließe beide Hände zusammen.

4. Führe den linken Arm seitlich nach unten.

5. Drehe das linke Bein angewinkelt nach innen und führe den rechten Arm bis auf Brusthöhe.

6. Setze den linken Fuß auf und senke den rechten Arm.

Übe die andere Seite: 

1. Hebe das rechte Bein angewinkelt und strecke den linken Arm in Brusthöhe aus.

2. Drehe das rechte Bein nach amußen, stelle die Fußsohle auf das linke Knie und strecke den linken Arm nach oben.

3. Führe den rechten Arm seitlich nach oben und schließe beide Hände zusammen.

4. Führe den rechten Arm seitlich nach unten.

5. Drehe das rechte Bein angewinkelt nach innen und führe den linken Arm bis auf Brusthöhe.

6. Setze den rechten Fuß auf und senke den linken Arm.

Visualisiere die einzelnen Schritte der Übung und gestalte sie ein paar Mal hintereinander. Geniesse das Üben in deinem eigenen Rhythmus!

Spüre den Bewegungen und den Wirkungen der Übung nach. Lege eine Hand vorn auf das Becken, die andere Hand hinten auf das Kreuzbein. Nimm die Atembewegung zwischen den Händen wahr.

Tipp: Integriere den Luna Yoga Storch“ in deine eigene Yogapraxis. Übe in der energetischen Luna Yoga Gemeinschaft.